Benutzer-Werkzeuge

Windecker Schulkontoaffäre - Frühkapitalismus auf kölsche Art?

22. November 2023 Leserbrief von Peter Inden:
Anstatt sich mit dem Artikel „Jobcenter sucht nach Geld auf Schulkonto“ am gefühlt zwanzigsten Artikel über die Windecker Schulkonto Affäre abzuarbeiten und die vermeintlich Beteiligten immer weiter zu diskreditieren, sollte sich der Redakteur besser im eigenen Haus Dumont umschauen. Denn mit der Massenentlassung und der Schließung seiner Kölner Druckerei hat das Medienunternehmen Dumont über Nacht extrem negative Fakten geschaffen. Die DuMont-Druckerei wurde laut einer Verdi Berichterstattung mit sofortiger Wirkung geschlossen und von Köln nach Koblenz verlagert.

Weiter lesen

Dort erledigen jetzt wohl Leiharbeiter, die nicht tarifgebunden beschäftigt sind, die Arbeit. Hier lohnt eine Berichterstattung, die hinter die „Unternehmenskultur gegenseitiger Wertschätzung“ schaut. Oder werden Stadtanzeiger-Berichte nur geschrieben, um die Spalten der Zeitung zu füllen?

Quellen:
Kölner Stadt-Anzeiger RHEIN-SIEG Mittwoch, 22. November 2023 https://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/eitorf-windeck/windecker-schulkonto-affaere-jobcenter-sucht-nach-geld-683506
Frühkapitalismus auf kölsche Art https://publik.verdi.de/ausgabe-202307/fr%C3%BChkapitalismus-auf-k%C3%B6lsche-art/

Bildquelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Logo_KStA.svg

#Leserbrief #Windeck #Schulkontäffäre #Frühkapitalismus #kölsch #Jobcenter #Schulkonto #Schulkonto #Affäre #diskreditieren #Dumont #Massenentlassung #Schließung #köln #Druckerei #Dumont #Leiharbeiter #Unternehmenskultur #Wertschätzung

Diese Web­site verwendet Cookies. Durch die Nutz­ung der Web­site er­klären Sie sich mit der Speich­er­ung von Cookies auf Ihrem Com­puter ein­ver­standen. Darüber hinaus be­stät­igen Sie, dass Sie unsere Daten­schutzbestimm­ungen ge­lesen und ver­standen haben. Wenn Sie damit nicht ein­ver­standen sind, ver­lassen Sie bitte die Web­site.

Mehr Info