Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

Waffen für die Ukraine

Startseite 06.06.2024
Leserbrief / Meinungsbeitrag von Peter Inden:

Der Bundespolitiker Hofreiter war zu Gast bei den Kerpener Grünen. „Diskussionen über Waffen für die Ukraine und Rechtspopulismus“

Es ist schon sehr beschämend, wenn der Kerpener Ortsverband der Grünen eine der lautesten Stimmen für die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine einlädt. Der grüne Bundestagsabgeordnete Hofreiter setzt sich auch für die Abwehr russischer Kampfjets schon im russischen Luftraum ein, was dem Einsatz westlicher Waffen gegen militärische Ziele in Russland gleichzusetzen ist.

→ Weiterlesen...

Startseite

Deutsche Politiker ohne Interesse an deutschen Interessen?

28.05.24
Krieg im Namen einer weltfremden und gefährlichen Moral?
Zitat: „… Russland hat Deutschland nicht angegriffen! Warum also Krieg mit einer Atommacht riskieren? Es klingt trivial, aber es ist wichtig zu betonen: Russland hat Deutschland nicht angegriffen! Der einzige Angriff auf Deutschland traf im September 2022 mit den Nordstream-Pipelines ein deutsch-russisches Gemeinschaftsprojekt. Der Angreifer war entweder die USA, wenn man dem Bericht von Seymour Hersh traut oder die Ukraine, wenn man eher den Informationen von Washington Post oder ZDF glaubt.

→ Weiterlesen...

Startseite

Goldgräberstimmung zu Windenergie in Eitorf unbegründet

26.05.2024
Leserbrief / Meinungsbeitrag von Peter Inden:
Die vom Eitorfer Bürgermeister verbreitete „Goldgräberstimmung“ bei den geplanten 15 Windrädern in Eitorf ist unbegründet. Es hört sich zwar gut an, dass eine Kommune, wo die Windenergieanlagen gebaut werden, 70 Prozent der Gewerbesteuer erhält.

In der Praxis haben sich die „Erwartungen an eine angemessene Beteiligung der Standortgemeinden an der Gewerbesteuer“ nicht erfüllt. Denn Windenergieanlagen erzielen in der „Anlaufphase aufgrund der hohen Abschreibungen und Finanzierungskosten in der Regel keine oder nur geringe Gewinne“. Und da sich der „Wert des Sachanlagevermögens der Windenergieanlagen jährlich um die Abschreibungsbeträge reduziert, werden die Standortgemeinden auch später gar nicht bzw. nur in äußerst geringem Maße an der Wertschöpfung beteiligt“, so die Einschätzung des Städte-und-Gemeindebundes-NRW.

→ Weiterlesen...

Startseite windeg.de

Legales Finanzsystem?

24.04.2024 Leserbrief von Peter Inden zur Kündigung der Cum-Ex Aufklärerin Anne Brorhilker

Bei Cum-Ex-Geschäften werden Aktien kurz vor der Ausschüttung ihrer Dividende verkauft und kurz nach der Dividendenzahlung wieder gekauft, um so Kapitalertragsteuern von den Finanzämtern erstattet zu bekommen. Dem liegt der höhere Börsenkurs vor- und der niedrigere Kurs nach der Dividendenausschüttung zugrunde. Die Schäden für den Staat liegen wohl im zweistelligen Milliarden-Euro-Bereich.

→ Weiterlesen...

Startseite windeg.de

Manifest für einen neuen öffentlich-recht­lichen Rundfunk in Deutsch­land

14. April 2024
Bitte diese Petition unterzeichnen:

https://www.openpetition.de/petition/online/erneuerung-des-oeffentlich-rechtlichen-rundfunks

Wir, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio, sowie alle weiteren Unterzeichnenden, schätzen einen starken unabhängigen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland als wesentliche Säule unserer Demokratie, der gesellschaftlichen Kommunikation und Kultur. Wir sind von seinen im Medienstaatsvertrag festgelegten Grundsätzen und dem Programmauftrag überzeugt.

→ Weiterlesen...

Startseite windeg.de

Du bist nicht Windeck

27.03.2024
Leserbrief von Peter Inden zu „Du bist Windeck“ (Ehrenamtspreis)

Die Bürgermeisterin ehrt eine bestimmte Person, die sich für den „Sozialraum Dattenfeld“ positiv eingesetzt haben soll. Das ist sehr fraglich und wohl verbesserungswürdig:

→ Weiterlesen...

Demokratie am Abgrund?

20.03.2024
ÖDP Stadtverband München - Vortrag von Prof. Dr. Rainer Mausfeld zur Zerstörung der Gesellschaft durch die Machteliten: Demokratie am Abgrund?
Vergangene Woche sprach Rainer Mausfeld in München. Den Vortrag und die Diskussion gibt es jetzt auf Youtube zum Nachschauen.

→ Weiterlesen...

Windenergie - Bornheim als Präzedenzfall für andere Kommunen?

12. März 2024 Leserbrief von Peter Inden
In Bornheim wurden Konzentrationszonen für Windenergie ausgewiesen, um einen Wildwuchs z.B. in der Rheinebene und auf dem Villerücken selbst zu verhindern. Leider hat die Bezirksregierung in ihrer Funktion als Schaltstelle zwischen der Landesregierung, der Stadt Bornheim und dem Rhein-Sieg-Kreis wohl nicht mit offenen Karten gespielt. Und jetzt dürfen doch mehr Windenergieanlagen gebaut werden.

→ Weiterlesen...

Lebensqualität statt Rüstungsproduktion

08. März 2024
Demonstration „Lebensqualität statt Rüstungsproduktion“ am Samstag, 16. März 2024 in Troisdorf
Wann und Wo: 13:00 Uhr Auftaktkundgebung auf dem Kölner Platz in Troisdorf. Der Kölner Platz befindet sich in der Mitte der Fußgängerzone an der Kreuzung Kölner Straße / Klevstraße / Hospitalstraße https://koelner-friedensforum.org/demonstration-lebensqualitaet-statt-ruestungsproduktion/

Geht von Troisdorf Krieg aus? Stimmt diese Aussage des „Ortsverband Die Linke Troisdorf“? Werden in Troisdorf Zünder für Streubomben entwickelt und/oder produziert? Bitte bilden sie sich selbst eine Meinung zu den Zitaten dieser Quellen:

→ Weiterlesen...

Ältere Einträge >>

start.txt · Zuletzt geändert: 2024/04/10 13:46 von admin

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki