Grüne für Tagebau Hambach

Die Grünen bleiben sich treu. Bei einem Besuch am 22.05.1996 an der Tagebaugrenze vor Kerpen-Buir, hatte sich der damalige stellvertretende NRW Ministerpräsident Vesper und die NRW Umweltministerin Höhn klar für den Tagebau Hambach ausgesprochen. Und das, obwohl die Grünen gerade in Manheim und Buir ein sehr gutes Wahlergebnis wegen des näherrückenden Tagebau Hambach erzielt hatten. Aber jeder hat halt seinen Preis. Weiterlesen

Wiederbesetzung Hambacher Forst

Bewusst gewählt haben die Aktivisten auch das heutige Datum, den 28. Jahrestag der Atomkatastrophe von Tschernobyl. „Wir können und wollen die Kämpfe gegen Kohle und Atom nicht voneinander trennen“, heißt es im Aufruf zur Wald-Besetzung. Es reiche genauso wenig aus, Atomkraftwerke herunterzufahren und dafür auf Kohleenergie zu setzen, wie es genug sei, Kohleabbau und -​verbrennung zu stoppen, nur um dann den Energieverbrauch mit Atomenergie zu decken. Weiterlesen