Fluglärm Presse Windeck

Fluglärm in Eitorf – Mehrheit lehnt den Beitritt zur Lärmschutzgemeinschaft ab

Die Gemeinde Eitorf wird nicht der Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn beitreten. Eine Eitorfer Bürgerin hatte dies angeregt. Der Hauptausschuss sprach sich jedoch mit Mehrheit dagegen aus.
Eitorf ist, wie auch Windeck sehr stark vom Köln-Bonner Fluglärm belastet … sicherlich würde die Mitgliedschaft bei der Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn Sinn machen. Aber die Installation einer Fluglärmmessstation in Eitorf wäre besser. Dann können – wie in Windeck – Messwerte vorgezeigt werden. Und das Eitorfer Fluglärm Problem kann nicht mehr unter den Teppich gekehrt werden.

09.03.18 / KoeRu Kölnische Rundschau, KSTA Kölner Stadt Anzeiger
Fluglärm in Eitorf – Mehrheit lehnt den Beitritt zur Lärmschutzgemeinschaft ab
>> Externer Link >> Externer Link

Gemeinde Eitorf Sitzung 26.02.2018 Hauptausschuss

3 Kommentare zu “Fluglärm in Eitorf – Mehrheit lehnt den Beitritt zur Lärmschutzgemeinschaft ab

  1. Es ist eine Unverschämtheit mit der Flugbelästigung! Was soll das?

  2. Hallo,
    1. Eine Fluglärmmessstation des dfld.de in Eitorf aufstellen. Nur wer misst wird ernst genommen. Z.B. kostengünstiger Bausatz, siehe https://www.dfld.de/Mess/Language/MessStationG.html

    2. Messwerte unter windeg.de verfolgen und dann online Fluglärmbeschwerden erstellen. Die Flugrouten über Eitorf sind ca. 1 Stunde nach dem Überflug zu sehen. Einfach nachts die Uhrzeit(en) aufschreiben und am Tag danach die Überflüge raus suchen.
    http://www.dfld.de/Mess/Messwerte.php?R=3&S=033
    Oder hier online verfolgen (nachts ungünstig)
    https://www.dfld.de/Map/Live.php?Do=D&L=G&R=3

    3. Fluglärmbeschwerde erstellen:
    https://www.dfld.de/Mess/Language/BeschHelpG.html

  3. Ich finde das der Fluglärm über Eitorf stark zugenommen hat.
    Habe dadurch keinen richtigen Schlaf.
    Was kann man tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.