Gescheiterte Planung des Kindergarten Regenbogenland in Dattenfeld

Die Windecker Bauverwaltung überbietet sich mit Fehlplanungen in Dattenfeld. Zuerst die Fehlplanung der dringend erforderlichen neuen Kindertagesstätte in Dattenfeld. Die alte Kita Regenbogenland ist seit über einem Jahr nicht mehr nutzbar. Seitdem sind die Kinder auf das Dr.Molly-Haus und die Dattenfelder Grundschule verteilt. Das wird wohl auch noch lange so bleiben. Denn die Kostenplanung für den Neubau liegt derart daneben, dass entweder kleiner gebaut oder viel mehr Geld ausgegeben werden muss. Dann die geplante Luxussanierung der Dattenfelder Hauptstraße, ohne den Anwohnern die Kosten nennen zu können, die auf sie zu kommen. Und dann das Festhalten an einem veralteten Bebauungsplan, zu der nicht vorhandenen Laurentiusstraße und dem Bungerts Weiher. Hier soll ein nicht bebaubares Feuchtgebiet auf Kosten der Bürger trocken gelegt werden.
Trotz der ständigen externen Unterstützung, auf Kosten des Steuerzahlers, ist der Windecker Bauamtsleiter wohl nicht in der Lage umsetzbare Planungen durchzuführen. Dabei muss man sich nur im Vorfeld mit den Betroffenen abstimmen und danach ein externes Planungsbüro mit diesem abgestimmten Aufgabenpaket beauftragen. Aber vielleicht ist schon die Beschreibung der Aufgabenstellung an ein externes Planungsbüro eine nicht leistbare Aufgabe? Und der Bürgermeister schreitet nicht ein. Er lässt alle Fehlplanungen in Dattenfeld einfach weiter ins Leere laufen. Wohl wissend, dass weder der Bauamtsleiter noch der Bürgermeister für irgendeine Fehlplanung haftbar gemacht werden können. Es kann also möglicherweise der größte Unsinn geplant und umgesetzt werden. Stattdessen haften die Kinder mit einem auseinander gerissenen Kindergarten und die Bürger mit ihren Steuermitteln und mit ihren Privatvermögen. Auch die Dattenfelder an der Hauptstraße und in der Nähe der überflüssigen Laurentiusstraße und dem Bungerts Weiher können davon ein Lied singen. Die dringend erforderlichen Kindergartenplätze geraten bei diesem Durcheinander schon fast in Vergessenheit. Armes Windeck.
Siehe auch windeck24.info

Schreibe einen Kommentar