Die Brutzeit des Rotors

Update: Und doch wieder kein Happy-End … der Schwarzstorch trägt zur Verhinderung bei. Wiesbadener-Tagblatt vom 05.04.2013: Zitat Anfang >> … Bereits im April vergangenen Jahres berichteten Vertreter der Gemeinde Hünfelden, dass im Rahmen des Tierökologischen Gutachtens im Kirberger Wald ein Schwarzstorch-Brutpaar entdeckt wurde … << Zitat Ende

In der TAZ vom 13.04.12 wird eine Situation geschildert, so wie sie sich auch in Windeck abspielen könnte. Insbesondere die Parallelen bei der Gemeinde und den Naturschützern sind verblüffend.

Zitat Anfang >> … Keine Zustimmung in der Gemeindevertretung.  Der vom Regierungspräsidium zuerst vorgesehene Standort, auf Privatgelände und weithin sichtbar, fand keine Zustimmung in der Gemeindevertretung. Auch der damalige Bürgermeister war ein ausgewiesener Windkraftgegner … Tierschutzaspekte bei der Bauplanung. Es wurde nach Kompromissflächen geforscht, mehrfach die Planung geändert. Im Dezember 2011 lag dann das Gutachten vor, in dem es um Schwarz- und Rotmilane geht, um Fledermäuse, Vogelzug, Wildkatzen. Und um den Schwarzstorch. Die aktuelle Reaktion der Gemeinde auf die neuen Erkenntnisse ist nun die Beobachtung des Vogelpaars und die Berücksichtigung weiterer Tierschutzaspekte – bei der Bauplanung. Denn die Anlagen sollen entstehen … Voraussichtlich wird sich ihre Bauzeit nach dem Brutgeschäft richten … << Zitat Ende

Die rechtliche Situation im Kirberger Wald wird HIER und HIER dargestellt. Auch ein Bericht der Rhein-Zeitung vom 16.03.12 ist sehr interessant, da die verschiedenen Protagonisten (Naturschützer, Umweltschützer, Regionalplaner) nur andere Namen tragen. Zitat Anfang >> … Hünfelden ist in Sachen Windenergie weiter als andere Gemeinden. Dort hatten sich bereits im November 2010 in einem Bürgerentscheid 62,53 Prozent für einen Windpark im südlichen Kirberger Wald – in Richtung Burgschwalbach und Kaltenholzhausen – ausgesprochen. Die Gemeinde ist fest entschlossen, mit diesem deutlichen Votum ihren Beitrag zur Energiewende zu leisten. Doch das letzte Wort scheint nun ein Schwarzstorch zu klappern … Vom Schwarzstorch über den Kranichzug tief über dem auserkorenen Wald … << Zitat Ende

Schreibe einen Kommentar